Benutz mich, verputz mich!

Unternehmen

Unternehmensgeschichte

Unser Projekt ist Mitte 2017 in Indien entstanden. Dort gibt es kein Müllsystem, wie in Deutschland, weswegen viele Menschen schnell erkannt haben, welch große Belastung Plastikmüll für die Umwelt darstellt. So entstand bei Kruvil und Hemant die Idee, eine nachhaltige Variante von Einwegbesteck zu entwickeln, die keinen Müll erzeugt. Es dauerte einige Zeit, bis wir die perfekte Rezeptur und eine optimale Maschine für unser essbares Besteck entwickelt hatten. Nach und nach sind dann auch verschiedene leckere Sorten entstanden, die unseren Kund*innen eine große Geschmacksvielfalt bieten.

Seit Anfang 2019 hat sich unser Projekt auf Deutschland ausgeweitet. Auch hier möchten wir Einwegbesteck aus Plastik durch unser Essbares ersetzen, da wir gesehen haben, wie sehr unser Produkt den Plastikverbrauch in Indien gesenkt hat.

Vision

Unsere Vision ist es Einwegbesteck aus Plastik für immer von der Bildfläche verschwinden zulassen. Ständig arbeiten wir an neuen Produkten, um unseren Kund*innen eine breitere Palette an nachhaltigen Produkten zu bieten. Als nächstes Produkt planen wir konkret essbare Gabeln und essbare Kaffeerührer.

Mission

Plastikfrei: Wir möchten Einweg-Plastikbesteck nachhaltig durch unser essbares Besteck ersetzen und die Welt dadurch ein Stückchen besser machen.

Nachhaltig: Wir verwenden für die Produktion unserer Löffel Zutaten, die sehr wenig Wasser verbrauchen und sich mit wenig Aufwand anbauen lassen. Darüber freuen sich auch unsere Bäuer*innen.

Sozial: Unter Nachhaltigkeit verstehen wir, dass sowohl die Natur gut behandelt wird, als auch die Menschen. Von Bäuer*innen bis zum Webdesigner kennen wir alle Beteiligten persönlich und bestehen auf eine gute Behandlung und faire Bezahlung.

Team

Hier folgt in Kürze mehr über unser Team