Benutz mich, verputz mich!

Datenschutzerklärung

Um sie aufzuklären, wie wir mit Ihren persönlichen Daten verfahren, erklären wir Ihnen im Folgenden, welche personenbezogenen Daten wir erheben, speichern und verarbeiten. Wir haben uns bemüht, unsere Erklärungen so verständlich und transparent wie möglich zu verfassen; falls Sie dennoch Fragen haben, dann wenden Sie sich gerne an kontakt@kulero.de.

Grundlage für unsere Datenschutzerklärung bilden die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu).

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig

Deshalb geben wir keine personenbezogene Daten an Dritte weiter und verzichten absichtlich auf die Nutzung von Diensten von den Konzernen Facebook und Twitter auf unserer Website. Insbesonders benutzen wir keine externe Analysesoftware, um das Nutzerverhalten analysieren zu lassen.

Bisher verwenden wir noch Schriftarten, die vom Google Service "Google Fonts" bereitgestellt werden. Beim Aufruf von kulero.de wird von Ihrem Computer aus eine Anfrage an die Google Server gestellt, um die Schriftarten zu laden. Dadurch wird Ihre IP-Adresse an Google weitergegeben. Wir werden in Zukunft auch dieses Problem beheben und die Schriftarten von unserem Server aus zu Verfügung stellen.

Grundsätzlich agieren wir nach dem Prinzip der Datensparsamkeit und erheben nur so viele und solchartige Daten, wie sie für die Bereitstellung unserer Dienste von Nöten sind.

2. Begriffserklärungen

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
Kurz gesagt, alle Merkmale, anhand denen Sie identifiziert werden könnten.

Verarbeitung der Daten

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt teils vollständig automatisch, teils mit Eingriff von Mitarbeitern der Kulero GmbH. Zur Verarbeitung gehören die Erhebung der Daten, das Anpassen oder Ändern, das Speichern, das Auswerten, das Analysieren, das Auslesen, das Abfragen, das Bereitstellen, das Verknüpfen und das Löschen von personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten besteht aus einzelnen Verarbeitungsschritten oder einer Reihe an Verarbeitungsschritten. Ein Beispiel: Wenn Sie das Kontaktformular ausfüllen und abschicken, werden die Daten an den Server von Kulero gesandt, dort verarbeitet, gespeichert und von dafür zuständigen Mitarbeitern ausgewertet.

3. Welche Daten wir erheben und verarbeiten

a) Zugriffsdaten / Log-Daten

Unsere Website liegt auf Servern der STRATO AG. Diese führen anonymisierte Logs, genauere Informationen dazu finden sie unter https://www.strato.de/faq/hosting/so-erfahren-sie-wie-oft-ihre-internet-seiten-besucht-worden-sind/#N%C3%Bctzliches%20Hintergrundwissen. Auf die Erhebung dieser Daten haben wir keinen Einfluss, der Schutz dieser Daten obliegt der STRATO AG.

Die Log-Dateien protokollieren bei jedem Aufruf des Clients eine anonymisierte IP, die aufgerufene URL, die Referer-URL (soweit vorhanden), den genutzten Browser und den Host des aufrufenden Clienten. Diese Informationen werden von uns zu rein statistischen Zwecken genutzt. Wir geben die Server-Logs nicht an Dritte weiter.

Begriffserläuterungen


  1. IP-Adresse: Die IP-Adresse, kurz für Internet Protokoll-Adresse, ist eine numerische Adresse, die Computer in einem Computernetzwerk zugewiesen wird, um sie im Netzwerk eindeutig erreichbar zu machen. Die IP-Adresse, mit der Sie ins Internet gehen ist weltweit eindeutig. Aus diesem Grund werden in den Server-Logs nur anonymisierte IP-Adressen gespeichert. Ein Tip von uns: Wenn Sie eine Website anonym besuchen möchten, dann können Sie verschiedene Dienste, wie etwa das Tor-Netzwerk oder Proxy- und VPN-Dienste in Anspruch nehmen.
  2. URL: Eine URL (Uniform Resource Locator) gibt an, an welcher Adresse eine Resource zu finden und mit welchem Protokoll sie zu laden ist. Hierzu zählen etwa Websites, Bilder und Skripte. Die meisten URLs, die ein User zu Augen bekommt, zeigen auf eine Website. Beispielsweise zeigt die URL https://kulero.de/contact.php auf unsere Internetseite mit dem Kontaktformular.
  3. Referer-URL: Eine Referer-URL wird von dem Browser des Users an den Server übertragen und ist meist die URL der zuletzt besuchten Seite. So können Betreiber eine Website erkennen, von welcher anderen Website die Besucher gekommen sind.

b) Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Wir setzen Cookies, um Informationen für eine gewisse Zeit auf Ihrem Computer vorzuhalten. Unsere Cookies dienen ausschließlich dem verbesserten Nutzungskomfort. Auf unseren Seiten werden keine Cookies von Drittanbietern gesetzt. Ihnen stehen in den Browsereinstellungen Möglichkeiten zur Verfügung, den Gebrauch von Cookies einzuschränken oder komplett zu unterbinden.

b) Newsletter

Wir bieten einen Newsletter-Service an. Interessierte Personen können sich mit ihrer E-Mail-Adresse in das Anmeldeformular eintragen und erhalten nach den Anklicken des per E-Mail gesendeten Bestätigungslinks Newsletter-E-Mails zugesendet. Wir garantieren nicht, dass Sie unseren Newsletter empfangen, wenn Sie angemeldet sind, auch für technisch fehlerhafte E-Mails übernehmen wir keine Verantwortung.

Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden, wird die angegebene E-Mailadresse, sowie ein Zeitstempel gespeichert. Sie können sich vom Newsletter abmelden, indem Sie in einer Newsletter E-Mail unten auf „Vom Newsletter abmelden“ klicken oder eine formlose E-Mail an kontakt@kulero.de senden, in der Sie uns über Ihren Wunsch informieren, aus dem Newsletter ausgetragen zu werden. Die Abmeldeemail muss von der aus dem Newsletter auszutragenden E-Mail-Adresse aus gesendet werden. Beim Abmelden vom Newsletter werden Ihre hierfür erhobenen persönlichen Daten, namentlich E-Mailadresse und Zeitstempel, permanent aus entfernt. Bitte geben Sie uns dafür bei manueller Löschung eine Frist von drei Werktagen.

c) Kontaktformular

Daten, die Sie uns über das Kontaktformular übermitteln, behandeln wir wie normale Kundenkorrespondenz per E-Mail. Diese Daten werden von uns verarbeitet und eventuell zum Zwecke der Verarbeitung längerfristig gespeichert. Wir geben keine persönlichen Daten, die Sie uns über das Kontaktformular übermittelt haben, ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an Dritte weiter.

In das Kontaktformular tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Anliegen ein. Die hier angegebene E-Mailadresse wird ausschließlich dafür genutzt, dass wir auf Ihr Anliegen antworten können. Bitte übermitteln Sie über das Kontaktformular keine besonders sensiblen persönlichen Daten wie biometrische Daten. Ist die Übertragung solcher Daten aus einem speziellen Grund notwendig, so werden wir Ihnen ein sichereres Uebertragungsverfahren vorschlagen.

d) Kundenkorrespondez

Sie können mit uns über verschiedene Kommunikationswege in Kontakt treten. Diese wurden weiter oben auf dieser Seite aufgelistet und finden sich auch noch mal in unserem Impressum unter https://kulero.de/impressum.html wieder.

Sie können mit uns telefonisch, per E-Mail und postalisch korrespondieren. Die drei Kommunikationsmittel werden mitunter von verschiedenen Gesetzen gesichert. Wir behandeln an uns übermittelte persönliche Daten vertraulich, sofern nicht eine ausdrückliche Einwilligung über die Freigabe der Daten vorliegt. Bitte beachten Sie, dass wir bei rechtswidrigem Verhalten unter Umständen persönliche Daten auf Aufforderung staatlicher Behörden weitergeben müssen. Beachten Sie auch, dass E-Mail im Normalfall unverschlüsselt übertragen werden.

3. Dauer der Speicherung

Generell speichern wir Ihre Daten so lange, wie es zur Verarbeitung und Klärung des Sachverhalts nötig ist oder so lange, wie es gesetzlich vorgeschrieben ist. Es ist auch möglich, dass bestimmte Daten archiviert und permanent gespeichert werden; hierüber werden Sie in dem auftretenden Fall eindeutig Informiert und haben jederzeit das Recht, dieser Archivierung zu wiedersprechen. Die persönlichen Daten des E-Mail-Newsletters bleiben im Normalfall bis zum Abmelden bestehen. Sobald Sie aber um die Löschung Ihrer persönlichen Daten bitten, werden sämtliche mit Ihnen verbundene persönlichen Daten umgehend gelöscht. Kontaktieren Sie und bitte per Telefon oder per E-Mail an kontakt@kulero.de oder schreiben Sie an unsere Postadresse.

Sollten wir innerhalb von drei Werktagen nicht auf Ihre Anfrage per E-Mail reagiert haben, dann versuchen Sie es bitte über einen anderen Kommunikationskanal. Es ist möglich, dass Ihre Nachricht von dem Spamschutz unseres E-Mailpostfachs automatisch gelöscht wurde.

4. Ihre Rechte

a) Auskunfts- und Bestätigungsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit von uns unentgeltliche Auskunft sowie Bestätigung über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

b) Berichtigungsrecht

Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

Löschungsrechte

Sie haben das Recht, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
  • Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.

e) Widerspruchsrechte gegen die Verarbeitung

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke von Direktwerbung einzulegen.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche uns bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigem und maschinenlesbarem Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Ferner haben Sie bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

g) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

h) Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht sich jederzeit an eine Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des mutmaßlichen Verstoßes zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-Datenschutzgrundverordnung verstößt.